Sep 202010
 

Wer die legendäre mongolische Rock-Band Churd im Mai versäumt hat, hat jetzt wieder Gelegenheit, sie live in Wien zu sehen:

am 24. September 2010
ab 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)
in der Yamaha Concert Hall, Schleiergasse 20, 1100 Wien

Anreise öffentlich: U1 bis Reumannplatz, Straßenbahn 67 Richtung Oberlaa, 2 Stationen bis Schleiergasse, dann den Schildern folgen
Anreise Pkw: Fahren sie über die Favoritenstrasse über die Schleiergasse bis zum Gewerbering, Beschilderung beachten, Parkplätze vorhanden.

Eintritt: € 30,-

Weitere Infos zum Konzert gibt es bei Dulbadrakh „Dulo“ Munkhbadrakh unter 0650-7782831 oder dulomusik1975@yahoo.de

Über Churd:

1987 wurde von D. Ganbayar die erste Band mit dem Namen „Skorost“ gegründet, 1991 kam Lead-Gitarrist D. Otgonbayar dazu, ein Jahr später folgte N. Naranbaatar. Mit dem Beitritt von Sänger D. Tömörtsog im Jahr 1993 war die Gruppe „Churd“ dann komplett.

Das erste bedeutende Konzert „Khar Salkhi“ (Schwarzer Wind) fand 1995 statt und bildete den Grundstock für die weiteren Erfolge dieser Gruppe. Auch wurde nun der Name „Churd“ offiziell zum Bandnamen erklärt. 1997 folgte die zweite Tour „Kharankhui“ gleichzeitig mit der Veröffentlichung ihres zweiten Albums und wurde zum vollen Erfolg. Es folgten die ersten Auslandskonzerte sowie weitere umjubelte Konzerte, die zu dem hohen Bekanntheitsgrad dieser mongolischen Band führten.

Nationale und internationale Auftritte und Erfolge schlossen sich an und bald wurden Songs von Churd auch von anderen Gruppen, sogar von dem mongolischen Nationalorchester „Morin Khuur“ übernommen.

Die Mitglieder von Churd:
Dambyn Ganbayar (Дамбын Ганбаяр) – manager, percussion, keyboards, rhythm guitar
Dambyn Tömörtsog (Дамбын Төмөрцог) – vocals
Dambyn Otgonbayar (Дамбын Отгонбаяр) – lead guitar, vocals
Dambyn Otgonbaatar (Дамбын Отгонбаатар) – drums, percussion
Namsraijavyn Naranbaatar (Намсрайжавын Наранбаатар) – bass guitar, vocals

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)