Apr 162012
 

Authentische schamanische Rituale

mit der mongolischen Schamanin Altanzaya Tsedensodnom

Mongolische Schamanin

am Mo., 23. April für mongolischsprachige und deutschsprachige Frauen
am Di., 24. April für mongolischsprachige Männer abgesagt!
am Mi., 25. April für deutschsprachige Frauen ausgebucht!
am Do., 26. April für deutschsprachige Männer

ab 18 Uhr
im Kärnter Stüberl, Wien III., Seidlgasse 39 Neue Adresse: Stolzenthalergasse 14/1a, 1080 Wien (Gasseneingang)

Begrenzte Teilnehmeranzahl! Bitte unbedingt um Anmeldung bis 20.4. unter office@mongolei.or.at mit Angabe des gewünschten Termins. Die Anmeldung ist nur gültig, wenn sie von uns rückbestätigt wird. Bei Interesse wird es Zusatztermine im Mai geben.

Der Schamane ist ein Mittler zwischen den Menschen und der Geisterwelt. Er ist ein Experte für energetische Reinigung und für außersinnliche Wahrnehmungen.

Die Schamanin Altanzaya Tsedensodnom bringt sich durch hingebungsvolles Musizieren (Maultrommel, Schamanen Trommel und Gesang) und Einnahme von gesegnetem Alkohol und Milch in Trance und Ekstase, damit sie sich der Geisterwelt als Medium anbieten kann, um bestimmten guten Wesen ihren Körper und ihre Fähigkeiten zu „leihen“. Dadurch ist sie in der Lage, den Klienten Hilfe anzubieten und Ratschläge zu erteilen. Nach einem einleitenden Musikstück trifft eine Wesenheit nach der anderen ein. Jede Wesenheit, sei es ein hoher Adeliger, Krieger, eine geehrte mongolische Stammesälteste oder eine Heilerin, die alle vor Jahrhunderten gelebt haben, bringt ganz bestimmte Gaben und Künste mit und kann je nach spezifischem Anliegen Lebensberatung anbieten. Sie kann Auskunft über Ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft geben.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)